Der Start unserer Kampagne war ein voller Erfolg

Ab Mai 2014:  John & Emma und die BetriebsagentInnen mobilisieren für Gute Arbeit im Handel. Bereits 2012 haben wir in den Fachgruppenbetrieben des Hamburger Buch-, Einzel- und Großhandels eine Befragung zur Arbeitssituation mit dem DGB-Index durchgeführt. Die Ergebnisse waren erschreckend: fast jede/r 2 Beschäftigte im Handel bewertet seine tägliche Arbeit nicht nur schlecht, sondern sieht sie als gesundheitsgefährdend an.

Dies war für uns ein guter Grund unsere Kampagne „Mit Schirm, Charme und Herz“ zu starten. Gemeinsam mit den Agenten John B. Fair und Emma Deal haben wir die ersten Teilergebnisse bezogen auf das Einkommen erfolgreich in den Mittelpunkt unserer letzten Tarifrunde gestellt.

Gute Arbeit braucht aber nicht nur tarifpolitische Erfolge, sondern bedarf konkreter betrieblicher Umsetzungsschritte, die gemeinsam mit den Beschäftigten entwickelt und umgesetzt werden müssen. Beteiligungsorientierung ist an sich schon eine Riesenaufgabe. In einer Branche mit überwiegend Teilzeitbeschäftigten - bei Arbeitszeiten zum Teil rund um die Uhr - eine fast unmögliche Herausforderung. Wie das trotzdem erfolgreich gelingen kann, steht im Mittelpunkt der jetzt Anfang Mai gestarteten Mobilisierungskampagane unseres Fachbereiches.

Und schon der Start war ein voller Erfolg: ab sofort stehen nicht mehr nur John und Emma für den Kampf um Gute Arbeit für den Hamburger Handel bereit, sondern das Team wurde um 30 Betriebsagent/innen erweitert. Bereits in den nächsten Wochen werden wir mit vielen kreativen Aktionen und Versammlungen gemeinsam mit den Beschäftigten betriebliche Handlungsfelder bestimmen und danach in Angriff nehmen. Und wir sind sicher, schon bald werden wir hier auch über die ersten tollen und erfolgreichen Projekte berichten, denn unsere Betriebsagent/innen haben ab sofort die Lizenz zum Streiten, getreu unserem Motto: Mit Schirm, Charme und Herz – Gemeinsam für Gute Arbeit.

Rubrik: