Nach dem Streik ist vor dem Streik!

13.07.2015 - Hamburg | Die Forderungen der Beschäftigten des Hamburger Buch- und Einzelhandels sind berechtigt. Deshalb haben sich viele Kolleginnen und Kollegen am Streiktag beteiligt. Während die Beschäftigten von Karstadt (Warenhaus GmbH, Sports GmbH) und real,- für die Rückkehr in die Tarifbindung kämpfen, fordert ver.di für die Beschäftigten von Toys R Us die Anerkennung der Tarifverträge des Einzelhandels.

Auf dem Harburger Rathausplatz holten die tarifgebundenen Kolleginnen und Kollegen, die nicht tarifgebunden Beschäftigten symbolisch unter den Schutz des Tarifvertrages.

Schlagworte: